View Post

Allgäu – Wanderung zum winterlichen Schrecksee

In Deutschland, Europa by Naddl5 Comments

Mühsam kämpfen wir uns auf dem glatten Schnee nach Oben. Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück und noch ein tapsiger Ausfallschritt zur Seite… Bei diesen Tourenbedingungen bekommt der Hinweis „alpine Gefahren“ einen ernstzunehmenden Sinn (vor allem mit einem frisch verheilten Kreuzbandriss). Der Weg ist zu dieser Jahreszeit natürlich noch nicht gesichert und gekennzeichnet, so dass die Besteigung eher an eine Schnitzeljagd erinnert.

View Post

Nationalpark Val Grande – Italiens größte Wildnis

In Europa, Italien by NaddlLeave a Comment

Du liebst es in den Bergen unterwegs zu sein ohne ständig anderen Menschen zu begegnen? Dabei die Chance zu haben, auf Steinböcke, Füchse, Gämse, Adler und sogar Schlangen zu treffen? Fernab vom Mobilfunknetz, Seilbahnstationen und bewirteten Hütten umgeben von mehreren 4000er Gipfeln zu wandern? Dafür musst du nicht einmal in den Flieger steigen. Das größte Wildnisgebiet Italiens (mit über 15000 ha) und des gesamten Alpenbogens liegt nicht einmal 30 Minuten Autofahrt vom Lago Maggiore entfernt.

View Post

Amsterdam – mehr als nur Coffeeshops

In Europa, Niederlande by NaddlLeave a Comment

Amsterdam ist mit seinen knapp 810.000 Einwohnern die Hauptstadt der Niederlande. Bei den zahlreichen Touristen ist es besonders bekannt für seine Grachten, den Coffeeshops (in Amsterdam benötigt man keinen Wietpas, um als Ausländer Einlass zu bekommen), dem Van Gogh Museum und dem Rotlichtviertel. Zu bieten hat die Hafenstadt allerdings noch viel mehr.
Sitzt man bei schönem Wetter in einem der kleinen Cafes im Grachtengürtel und beobachtet die vorbeiziehenden Boote, dann fühlt man sich ein bisschen wie in Venedig – allerdings einem hippen Venedig mit Berlinflair und Kleinstadtfeeling…

View Post

Winterclash – These are not the fucking X-Games!

In Europa, Niederlande by NaddlLeave a Comment

Für alle, die keine Ahnung haben wer oder was dieser Winterclash eigentlich ist: es handelt sich hierbei um einen der größten Inline-Contests der Welt, bei dem tausende Blader aus allen Ländern des Globus anreisen, um ein Bier zusammen zu trinken, eine gute Session zu haben und die absolut krassesten Tricks zu sehen, die auf Inline Skates wohl überhaupt möglich sind. Bladen ist tot? Dieses Event beweist das Gegenteil und zeigt, dass es auch Vorteile haben kann wenn sich eine Sportart fernab von X-Games, Red Bull und Mainstream weiterentwickeln kann…