Der Looping von Tiger & Turtle in Duisburg bei Nacht

Tiger & Turtle in Duisburg

In Deutschland, Europa, Fotolocations & Ausflugsziele by Naddl1 Comment

Eine Achterbahn mitten auf einer ehemaligen Duisburger Halde? Wenn man nachts an der Heinrich-Hildebrand-Höhe vorbeifährt, lassen die 880 LEDs das Kunstwerk Tiger & Turtle tatsächlich wie eine moderne Freizeitparkattraktion aussehen. Erkunden lässt sich das circa 20 Meter hohe Stahlkonstrukt, das an die Form eines Tigers erinnern soll, allerdings nur zu Fuß im Schildkrötenschritt. Dennoch hat es das imposante Kunstwerk seit seiner Eröffnung im November 2011 geschafft, zu einem der bekanntesten Fotospots im gesamten Ruhrgebiet zu werden. Sicherlich auch durch die tolle 360°C Aussicht, die man von der ehemaligen Halde, dem „Magic Mountain“ auf den Rhein, Duisburg und die umliegenden Industriebetriebe bekommt.

Tiger & Turtle in Duisburg bei Nacht
Tiger & Turtle in Duisburg bei Nacht

Tiger & Turtle? Was ist das?

Geschichte Angerpark, Heinrich-Hildebrand-Höhe und Tiger & Turtle

Bis 2005 wurde der heutige Angerpark von dem Zink-Produzenten MHD Sudamin als Schlackehalde benutzt. Nach dessen Insolvenz wurde das 14 Hektar große Gelände von der Stadt Duisburg abgedichtet und renaturiert. Seitdem wird es für sein 6 km langes Wegenetz geschätzt. Mittelpunkt des Parks ist die Heinrich-Hildebrand-Höhe (Magic Mountain) auf dessen höchstem Punkt seit 2011 die Kunstskulptur Tiger & Turtle thront. Sie wurde vom Künstlerduo Heike Mutter und Ulrich Genth entworfen und hat mit dem verzinkten Stahl als Baumaterial einen direkten historischen Bezug zum Standort. Das Kunstwerk gehört zur Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

Tiger & Turtle: eine Achterbahn für Fußgänger

Das knapp 20 Meter hohe Kunstobjekt, das tatsächlich einer Achterbahn nachempfunden wurde, hat die Besonderheit, dass es von den Besuchern bestiegen werden kann. Kunst zum Anfassen und Benutzen. Der höchste begehbare Punkt liegt allerdings bei 13 Metern, da der Looping natürlich nicht betreten werden kann. Tiger & Turtle kann sowohl am Tag, als auch in der Nacht kostenlos besucht werden. Es wird lediglich bei extremen Wetterlagen wie Gewitter oder Sturm aus Sicherheitsgründen geschlossen. Der Weg vom Parkplatz in der Berzeliusstraße auf den Haldengipfel dauert circa 10 Minuten.

(Update Coronavirus: da es nicht möglich ist, den derzeitigen Mindestabstand von 1,50 Meter auf der Tiger & Turtle einzuhalten, ist der Zugang momentan gesperrt. Die Heinrich-Hildebrand-Höhe kann aber weiterhin besucht werden.)

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Adresse

Tiger & Turtle
Ehinger Straße 117
47249 Duisburg

Parken

Der Angerpark besitzt leider keine eigenen Parkplätze, allerdings findet man im Wohngebiet in der Ehinger Straße meistens genügend freie kostenlose Parkmöglichkeiten. Wer, wie wir, erst nachts ankommt, kann auch in der Sackgasse Berzeliusstraße parken. Hier gibt es allerdings nur einige wenige kostenlose Parkplätze. Dafür ist der Weg auf den Haldengipfel noch kürzer, als von der Ehinger Straße aus.

Tiger & Turtle als Fotospot

Besonders eindrucksvoll präsentiert sich Tiger & Turtle bei Sonnenuntergang. Wenn der Himmel in den verschiedensten Farben leuchtet und die 880 LEDs im Geländer des Kunstwerks angeschaltet werden, ist der perfekte Moment für ein Foto gekommen. Leider haben wir die Blaue Stunde verpasst, aber das ist auch nicht weiter schlimm: auch nachts, wenn die Windungen des Stahlkonstrukts in den Himmel strahlen, hat Tiger & Turtle seinen Reiz. Zum Sonnenuntergang und nachts solltet ihr euer Stativ nicht vergessen! Ein Weitwinkelobjektiv kann Sinn machen, um das ganze Kunstobjekt aus nächster Nähe zu erfassen, ist aber nicht unbedingt notwendig, da das Gelände recht weitläufig ist.

Die schönsten Fotospots in Deutschland: Tiger & Turtle in Duisburg bei Nacht
880 LEDs beleuchten Tiger & Turtle in der Nacht
Tiger & Turtle: ein Fotospot in Duisburg bei Nacht
Der Looping von Tiger & Turtle ist natürlich nicht begehbar
Der Looping von Tiger & Turtle in Duisburg bei Nacht
Tiger & Turtle sieht wirklich aus wie eine Achterbahn, oder?

Unser Fazit: Tiger & Turtle in Duisburg

Tiger & Turtle ist ein lohnenswertes Kurzausflugsziel in Duisburg, für das man ungefähr eine Stunde Zeit einplanen sollte. Wenn es erlaubt ist, die Großskulptur zu begehen, hat die ganze Familie hier ihren Spaß! Ein schöner Spaziergang mit tollen Ausblicken und Kunst zum Anfassen. Was will man mehr? Für alle, die danach noch nicht genug von Industriekultur haben, bietet sich ein Besuch im Landschaftspark Duisburg-Nord an, der nachts wunderschön illuminiert wird.

>> Wie wäre es mit weiteren Fotolocations im Ruhrgebiet? Kennt ihr schon den Spaziergang am Rhein-Herne-Kanal, auf dem ihr gleich drei der interessantesten Fotolocations im Ruhrgebiet besuchen könnt?

Unsere neuesten Beiträge auf dem Blog:

Teile diesen Beitrag auf deinen Social Media Kanälen:

Comments

  1. Pingback: Fotolocations in Oberhausen: Slinky Springs to Fame, Gasometer & Zauberlehrling

Leave a Comment